Update

Moins Leute, leider verzögert sich die ganze Schreiberei noch ein bisschen. Ich war die letzten Abende echt platt, obwohl ich lange nicht die erhofften Strecken geschafft habe. Der ständige Regen und die Tristes des Elberadweges haben mich bis heute Mittag auch nicht wirklich wohlgelaunt durch den Tag kommen lassen. Aber seit Meißen wurde es echt viel schöner und zu Dresden muss ich ja wohl nichts sagen. Sobald ich ein vernünftiges Internet finde, schieße ich auch mal ein paar Bilder hoch. Liebe Grüße aus irgendwo zwischen Dresden und Pirna und vielen Dank für die ganzen lieben Kommentare.


Loading Facebook Comments ...

5 Comments

  1. Marion Jacobs

    Ja dann lasse dich durch das doofe schlechte Wetter nicht entmutigen. Die sonne kommt wieder. ……. wann. ???
    ja bald—versproche.
    Dresden war mal eine Weile meine Heimat. So da du das jetzt weißt geht alles viel besser. Hi hi . Gute weiterfahrt 🙂

  2. Nicole

    Entwirf deinen Reiseplan im Großen –
    und lass dich im Einzelnen von der bunten Stunde treiben.
    Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt,
    ist die Welt – sieh sie dir an.
    von Kurt Tucholsky

    lg von uns zwei 😉

  3. Danny

    Der Regen kommt und wird wieder gehen,
    die täglichen, wundervollen Eindrücke bleiben.

    Viel Spass und tolle Erlebnisse weiterhin

    Danny

  4. Tina

    Du machst Sachen. Soll ich nun mit dem Kopf schütteln oder doch eher grün vor Neid werden? Sag Bescheid.

    Grüße von Ex-Gonis Kollegin Tina

Comments are closed.