Ruhetag Estzergom

Ruhetag Estzergom

Während ich so am Wienbericht sitze und mein Akku langsam nach einer neuen Ladung ruft, bemerke ich, was für ein unglaubliches Glück es doch ist das hier alles erleben zu dürfen. Hatte ich bislang noch gar keine Zeit, mir dessen bewusst zu werden, spüre ich plötzlich eine Art positive Überreizung meiner Sinne. Also schnell das … [weiterlesen…]

Etappe Komárom – Estzergom

Etappe Komárom - Estzergom

Als ich an diesem Morgen aus dem Zelt kroch, lag Katerstimmung in der Luft. Genau wie hier erledigte der weibliche Teil der Hochzeitsgesellschaft nach höchstens 4 Stunden Schlaf zwar schon die Aufräumarbeiten, aber von den harten Kerlen der vergangenen Nacht war höchstens mal ein, von der Frau aus dem Bett geschliffenes, zerknautschtes Gesicht zu sehen. … [weiterlesen…]

Etappe Győr – Komárom

Etappe Győr - Komárom

Obwohl die Etappe nicht so lang war, bin ich leider erst recht spät in Győr eingetroffen. Ich habe mir also am öffentlichen WiFi (das findet man fast in jedem Dorf) noch schnell einen passenden Campingplatz gesucht und mich dann das erste Mal vom Tablet dorthin navigieren lassen. Wie so oft, liegen die Gegensätze in Ungarn … [weiterlesen…]

Etappe Bratislava – Győr

Etappe Bratislava - Győr

Nur noch schnell ans Fahrrad ketten, die Maus wegsperren und den Rest des Campingplatzes vor dem sicheren Tod retten Um es mal spannend zu halten, habe ich Euch ja gestern ein bisschen vor dem Campingplatz in Bratislava gewarnt. Jetzt die ganze Geschichte. Ich kam also durch meine Verliebtheit relativ spät dort an und musste leider … [weiterlesen…]

Etappe Wien – Bratislava

Etappe Wien - Bratislava

Leute, um es mal vorweg zu nehmen: Ich bin frisch verliebt! Und das in die Coolste überhaupt. Aber erst mal zum Reisebericht: Wien macht es einem nicht sonderlich schwer, es zu verlassen. Nicht, dass es nicht lohnenswert wäre, ein bisschen dort zu verweilen, aber sobald man die Ausschilderung kapiert hat und sich daran hält, geht … [weiterlesen…]

Ruhetag Wien

Der heutige Ruhetag sollte seinem Namen nicht gerecht werden. Galt es doch endlich ein paar Sachen auszusortieren und nach Hause zu schicken. Hauptsächlich standen überflüssige Klamotten, meine Wolldecke, ein paar nicht mehr benötigte Karten und Infobroschüren, mein leider defektes Telefon und, ich habe lange mit mir gerungen, mein Laptop auf der Versandliste. Nicht nur, dass … [weiterlesen…]

Etappe Mitterretzbach – Wien

Etappe Mitterretzbach - Wien

Jo mei, so sans halt… die Ösis! In Wien war ich bereits im letzten Jahr einmal. Allerdings ist es ein großer Unterschied, ob man mit einem Flugzeug dorthin chauffiert und anschließend mit einem tollen persönlichen Stadtführer durch die Metropole geleitet wird oder ob man nach 1200 Kilometer mit eigener Muskelkraft dort einfährt. Wer Wien noch … [weiterlesen…]

Etappe Hevlin – Mitterretzbach

Etappe Hevlin - Mitterretzbach

Auf nach Österreich Manchmal dauert es eben ein bisschen länger, bis man am Ziel angekommen ist. So erging es mir jedenfalls am Sonntag. Ich hatte den Ruhetag in Helvin rumgebracht und war nun wieder Startklar für meine nächste Etappe nach Wien. Nur 65 Kilometer sagte der Wegweiser am Radweg am Vortag. Allerdings musste ich, um … [weiterlesen…]

Etappe Sec – Pernstejn

Etappe Sec - Pernstejn

-Von (fast ausgeräumten) Sprachbarrieren, (schlecht auszuräumenden) Gebirgsbarrieren und einem wirklich tollen Abend- Hey, wisst Ihr was? Meine Sprachprobleme sind verschwunden. Ist jetzt nicht so, dass ich eine Sprache besser kann, als vor meiner Abreise, aber man wird flexibler. Inzwischen sind die Komplexe, dass mich keiner versteht, dem bloßen Drang zum Überleben gewichen und ich bin … [weiterlesen…]