Serbien – Teil 2

Serbien - Teil 2

Nach dem Wiedersehen mit Micha, musste der erst einmal „Joghurt“ kaufen gehen. Eine für mich relativ unbedeutende Aktion und ich war mir nicht im Klaren, warum er das jedes Mal so betonte. Er ging also in eine Bäckerei am Platz, kaufte sich eine etwas undefinierbare Teigmasse und 2 Becher Joghurt. Dann setzte er sich in … [weiterlesen…]

Route Csátalja – ? (Serbien)

Der aufregendste und zugleich spannendste Aspekt meiner Reise ist, dass ich zwar im Vorfeld immer so ungefähr die Strecke plane, aber doch morgens nie so richtig weiß, wo es mich abends hinverschlägt. Grundsätzlich war die heutige Strecke klar. Es sollte vom ungarischen Csátalja in die Nähe der serbischen Stadt Novi Sad gehen, weil dort laut … [weiterlesen…]

Etappe Orfü – Csátalja

Da meine Tour bis auf die Tatsache, dass ich mich mal wieder in einer Stadt völlig verfahren und die 2000er Marke geknackt habe, absolut unspektakulär war – ging es doch wieder einmal eine Fernstraße entlang, möchte ich ich heute gern die Geschichte von Dirk erzählen.Der gabelte mich nämlich an der Fähre in Mohács auf und … [weiterlesen…]

Der Berg ruft – Schreibpause ;)

Der Berg ruft - Schreibpause ;)

Hallo liebe Mitreisende, leider wird es in den nächsten 3 Tagen nix Neues zum Lesen geben. Derzeit ackere ich mich gerade durch die serbischen Berge und werde am Dienstag in Sofia sein. Da gibt es dann erst einmal eine körperliche Pause und ich werde gaaanz viel schreiben. Serbien ist nämlich richtig cool. Aber da ich … [weiterlesen…]

Etappe Balaton-Orfü

Etappe Balaton-Orfü

Nach der landschaftlich langweiligen Tour gestern, beschloss ich heute mich möglichst auf kleineren Straßen zu bewegen. Der nächste Campingplatz war nicht sonderlich weit weg und somit konnte ich mir Zeit lassen. Also verließ ich den Balaton relativ spät in Richtung Pecs um mein Nachtquartier in dem kleinen Dörfchen Orfü aufzusuchen. Und es war die richtige … [weiterlesen…]

Tour de Balaton

Heute kann ich Euch weder viel schreiben, noch großartige Bilder zeigen. Die Tour von Budapest an den Balaton verlief nämlich völlig unspektakulär. Man fährt hauptsächlich an einer viel befahrenen Straße entlang, die nur dadurch auffällt, dass sie alle paar Kilometer einen Radweg hat. Wer die Tour in meine Richtung fährt, wird das verfluchen. Sobald nämlich … [weiterlesen…]

Ruhetag Budapest

Ruhetag Budapest

So heute will ich Euch gar nicht so viel mit langweiligem Text volldröhnen, sondern mal die Bilder für sich sprechen lassen. Diejenigen unter Euch, die von meiner neusten Verwirrungsattacke lesen wollen, bekommen natürlich was ich gestern versprochen habe und als Dreingabe meine Erkenntnis, warum Ungarn trotz seiner atemberaubenden Schönheit als Urlaubsland vernachlässigt wird. Da ich … [weiterlesen…]

Etappe Esztergom-Budapest

Etappe Esztergom-Budapest

So liebe Freunde, nachdem ich ja gestern etwas emotionaler geworden bin, geht es heute hauptsächlich wieder ums Radfahren. Denn Esztergom ist ohne Frage Klasse, aber da Glenn bereits gestern Mittag wieder abgereist ist und der Platz sich weiter leerte, war es auch für mich an der Zeit weiterzuziehen. Heute sollte ich mich endlich die verbleibenden … [weiterlesen…]

Ruhetag Estzergom

Ruhetag Estzergom

Während ich so am Wienbericht sitze und mein Akku langsam nach einer neuen Ladung ruft, bemerke ich, was für ein unglaubliches Glück es doch ist das hier alles erleben zu dürfen. Hatte ich bislang noch gar keine Zeit, mir dessen bewusst zu werden, spüre ich plötzlich eine Art positive Überreizung meiner Sinne. Also schnell das … [weiterlesen…]

Etappe Komárom – Estzergom

Etappe Komárom - Estzergom

Als ich an diesem Morgen aus dem Zelt kroch, lag Katerstimmung in der Luft. Genau wie hier erledigte der weibliche Teil der Hochzeitsgesellschaft nach höchstens 4 Stunden Schlaf zwar schon die Aufräumarbeiten, aber von den harten Kerlen der vergangenen Nacht war höchstens mal ein, von der Frau aus dem Bett geschliffenes, zerknautschtes Gesicht zu sehen. … [weiterlesen…]